Summer School

Sie planen ein vegetarisch-veganes Café, Restaurant oder Schuhgeschäft? Sie möchten einen 100%-pflanzlichen Supermarkt eröffnen oder eine Dienstleistung für den vegan-vegetarischen Markt anbieten?

Wer sich selbstständig machen will, ist einer Unmenge an Informationen ausgesetzt und weiß oft nicht, wo er anfangen soll.

Die ProVeg Incubator Summer School richtet sich an Gründerinnen und Gründer in der Planungsphase als auch an bereits Selbstständige, die mit Ihrer Ideen den Veggie-Markt voranbringen möchten. Mit dem gesamten Programm der Summer School sind Sie optimal für den Start in die Selbstständigkeit gewappnet. Wählen Sie einzelne oder alle Seminare und stellen Sie sich eine spannende Themenwoche zusammen. Nutzen Sie die Woche für einen Berlinbesuch und erkunden den lokalen veganen Markt. Vormittags theoretischer Input – nachmittags Sightseeing und die Berliner Produkt- und Gastrowelt erkunden.

Montag, 29.07.2019 - Crashkurs Gründung

Crashkurs Gründung mit Sabine Witte (Montag, 29.07.2019, 10:00 – 18:00)

Sie erhalten in diesem Workshop das nötige Know-How, um sich erfolgreich auf dem Markt zu etablieren. Gemeinsam analysieren wir Ihr Konzept und schauen, ob Ihr Vorhaben Chancen auf Erfolg hat. Neben den fachlichen Inhalten zu Unternehmertyp, Entwicklung der Geschäftsidee, Businessplan, Finanzierung, Tragfähigkeitsberechnung und Akquise, haben Sie die Möglichkeit, sich auszutauschen und individuelle Fragen zu stellen.

Der Workshop richtet sich sowohl an Gründerinnen und Gründer in der Planungsphase als auch an bereits Selbstständige. Durch den intensiven Austausch und die Betrachtung der individuellen Herausforderungen erfahren Sie, wie Sie Ihr Konzept einfacher, besser und effizienter gestalten.

Am Ende des Seminartages wissen Sie, welche Schritte als nächstes zu tun sind, egal ob Sie schon eine fertige Planung mitbringen oder noch ganz am Anfang stehen.

Die Inhalte werden durch Übungen und Diskussionsrunden ergänzt. Die letzte Stunde kann für die Beantwortung von individuellen Fragen genutzt werden. 

  • Sind Sie ein Unternehmertyp?
  • Wie gut ist meine Geschäftsidee?
  • Was gehört in einen Businessplan?
  • Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es, welche Fördermöglichkeiten existieren und wie ist der Ablauf einer Finanzierung?
  • Fachwissen: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um eine Kreditzusage zu erhalten?
  • Kann ich von den Einnahmen aus meiner selbständigen Tätigkeit leben?
  • Steuerrecht: Welche Fristen darf ich auf keinen Fall versäumen und welche Formalien sind bei der Anmeldung einzuhalten?
  • Welche Rechtsform ist für mich die Richtige?

Gründungsexpertin Sabine Witte ist Diplom-Wirtschaftsingenieurin. Seit 1998 begleitet Sie Gründer/innen auf dem Weg in die Selbständigkeit und bringt durch ihre 12-jährige Tätigkeit als Finanzierungsberaterin detailliertes Expertenwissen mit.

Dienstag, 30.07.2019 - Social Media Marketing

Social Media Marketing mit Anne Grabs (Dienstag 30.7.2019 – 10:00 – 16:00) 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in diesem Social Media Workshop, wie sie ihr Start-up nachhaltig in Social Media positionieren, relevante Inhalte erstellen und Reichweite und Dialog für Ihre Themen generieren. 

Der Workshop gliedert sich in 4 Teile:

  • Social Media-Strategie & Social Media-Trends
  • Positionierung
  • Content-Strategie
  • Grundlagen der Content-Vermarktung in Social Media

Der Workshop richtet sich an Gründerinnen und Gründer, Entrepreneurinnen und Entrepreneure und Start-ups, die sich mit ihrer Nische in Social Media positionieren wollen.

Bereits vor dem Workshop erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aufgaben, die dann im Workshop (z.B. für die Positionierung) besprochen werden. So können wir die Zeit optimal nutzen 

  • Wie gehe ich Social Media strategisch an?
  • Welche Kanäle sind für Gründerinnen, Gründer und Start-ups relevant?
  • Wie baue ich eine Community auf?
  • Wie generiere ich Reichweite für meine Themen?
  • Wie funktionieren Anzeigen in Social Media?

Anne Grabs ist Expertin für Social Media-Marketing. Sie berät Unternehmen, Startups und Selbständige seit mehr als 10 Jahren. 2018 erschien ihr Fachbuch „Follow Me!“ in der 5. Auflage. Sie ist Dozentin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und hält Vorträge über Social Media und Storytelling. https://annegrabs.de/ 

Mittwoch 31.07.2019 - Vertrieb – Neukundengewinnung

Vertrieb – Neukundengewinnung mit Sabine Witte (Mittwoch 31.07.2019 – 10:00 – 14:00)

Ihr Unternehmen steht und fällt mit dem Gewinnen von Neukunden. Wie können Sie Ihre potentiellen Kundinnen und Kunden im Erstgespräch von Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen überzeugen und einen nachhaltigen Kundinnen- und Kundenstamm aufbauen? Verkauf kann und soll Spaß machen! Aber welches “Handwerkszeug” benötigen Sie dafür? Do’s and Don’ts im Verkauf.

Wofür stehen Sie mit Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen? Welcher Verkäufstyp sind Sie? Erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen kurz und knapp positionieren, geht das? Dies ist die zentrale Frage des Workshops. Dazu werden wir uns folgende Themen erarbeiten: 

  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Welchen konkreten Bedarf hat diese Zielgruppe?
  • Wie erfolgt die Ansprache der Kundinnen und Kunden?
  • Wie komme ich am Empfang vorbei zum/r Entscheidungsträgerin und -träger?
  • Kaltakquise? Geht das heute noch?
  • Überwinden von Hemmungen bei der Ansprache von Neukundinnen und Kunden
  • Gesprächsführung für einen überzeugenden Auftritt
  • 2 Berufe: Unternehmerin bzw. Unternehmer versus Verkäuferin bzw Verkäufer

Gründungsexpertin Sabine Witte ist Diplom-Wirtschaftsingenieurin. Seit 1998 begleitet Sie Gründer/innen auf dem Weg in die Selbständigkeit und bringt durch ihre 12-jährige Tätigkeit als Finanzierungsberaterin detailliertes Expertenwissen mit.

Donnerstag 01.08.2019 - Der richtige Weg zu Kundinnen und Kunden im Handel

Der richtige Weg zu Kundinnen und Kunden – Die Wahrheit über Träume und Alpträume im Vertrieb mit Marcus Bartelt (Donnerstag 01.08.2019)

  • Seminar 10:00 – 14:00
  • Workshop 14:00 -18:00

Produktgründerinnen und -gründer stehen in der Start-Phase meistens vor der Frage, wie sie den Vertrieb ihrer Produkte organisieren wollen: direkt an die Zielgruppe via Online-Shop (DTC = direct to consumer) oder über den klassischen Vertriebsweg Großhandel/Einzelhandel (Wholesale). Beide funktionieren sehr unterschiedlich, haben Vor- wie Nachteile – und lassen sich manchmal auch kombinieren. Der Weg von DTC zum Wholesale ist jedoch oftmals ein sehr schwieriger, da sich die Preiskalkulation verändert und neu justiert werden muss.

Nicht nur der Lebensmitteleinzelhandel (LEH), sondern der Handel grundsätzlich ist sich bewusst, dass sie eine Flaschenhals-Funktion haben: Viele Produkte wollen in die Regale, nur wenig Platz ist vorhanden. Lediglich ein Produkt anbieten zu können, von dem man selbst überzeugt ist, reicht da nicht mehr aus. Der Handel erwartet daher nicht nur, sondern fordert von Anbieterinnen und Anbietern „verkaufsfördernde Maßnahmen“, von Listungspreisen über Rabatte, Displays und Promotion-Tage bis hin zu Werbekostenzuschüssen. 

Im Seminar werden wir die Vor- und Nachteile der Vertriebssysteme besprechen und uns ansehen, wie der LEH funktioniert und welche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme es gibt. Wir werden uns dem Thema „Verkaufsförderung“ zuwenden und die möglichen „selling in“- und „selling out“-Maßnahmen beleuchten. Und wir werden erläutern, wie die Marke beim Vertrieb unterstützend helfen kann, wenn man sie richtig einsetzt. 

  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Vertriebskanäle
  • Fakten und aktuelle Praktiken in den Lebensmittelketten wie Edeka, Rewe und dem Bio-Markt und wie man damit umgeht.
  • Was braucht es, um in die Regale von Edeka, Rewe und Co. zu kommen?
  • Markenaufbau als Möglichkeit, im “Krieg um Regalflächen” zu bestehen.
  • Welche Möglichkeiten gibt es, wenn ich es nicht in die Regale schaffe oder rausgeschmissen werde?
  • Verständnis für die Bedürfnisse und Ansprüche der Käuferinnen und Käufer
  • Wie kann ich einen Unterschied machen?

Im Seminar von 10:00 – 14:00 Uhr ist der theoretische Input enthalten. Wer die Inhalte praktisch vertiefen möchte, kann im Anschluss den Workshop besuchen (14:00 – 18:00 Uhr). In diesem werden die Inhalte mit Ihren Fragen und konkreten Praxisbeispielen unterfüttert.

Marcus Bartelt, Marketing-Blogger, Podcaster, Dozent und seit 2011 Marketingexperte beim RBB Sender “radioeins”, berät seit 2003 Startups. (www.makketing.de)

Freitag 02.08.2019 - Recruiting und Teambuilding

Recruiting und Teambuilding mit Stefanie Rätker (Freitag 02.08.2019 – 10:00 – 14:00)

Überblick und Leitfaden zum Thema Employer Branding, Recruiting und Teambuilding. 

  • Welche Kompetenzen benötigen Sie in Ihrer Organisation?
  • Warum sollten Menschen in Ihrem Unternehmen arbeiten und nirgends sonst?
  • Wie funktioniert das Recruiting?
  • Wie spricht man die Menschen an, die man sucht? 
  • Und last but not least: Wie baut man effektive, vielfältige und harmonische Teams mit hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf?

Stefanie Rätker ist systemische Organisationsberaterin, zertifizierte Gründungsberaterin und Businesscoach, seit 16 Jahren in den Themen Organisations- und Personalentwicklung, JobCoaching und Existenzgründung aktiv.

Veranstaltungsort: ProVeg Incubator, Genthiner Str.48, EG, 10785 Berlin

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und schriftlicher Bestätigung Ihrer Anmeldung möglich. Um sich anzumelden, schicken Sie eine E-Mail mit dem Anmeldeformular an: summerschool@provegincubator.com

Hier gehts zur Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen entscheidet der Posteingang.

Preise:

  • Montag: ganzer Tag 149,00 €
  • Dienstag: 129,00 €
  • Mittwoch: halber Tag 99,00€
  • Donnerstag: halber Tag 99,00€ oder ganzer Tag: 149,00 €
  • Freitag: halber Tag 99,00€
  • ganze Woche 349,00€

ProVeg-Mitglieder erhalten 20% Rabatt